Formel 1 GP Spanien 21/06- 23/06/2024

RENNREPORT | F1 Belgien 2023

In Spa-Francorchamps, dem 13. Lauf zur Formel-1-Weltmeisterschaft 2023, sicherte sich Max Verstappen im Red Bull von der sechsten Startposition aus den Sieg beim Großen Preis von Belgien.

Obwohl er aufgrund einer Strafversetzung wegen eines Getriebewechsels aus der dritten Reihe starten musste, zeigte Verstappen eine beeindruckende fahrerische Leistung und übernahm in der 16. Er überholte seinen Teamkollegen Sergio Perez, der das Rennen anführte, nachdem er Pole-Setter Charles Leclerc in der ersten Runde überholt hatte.

Beim Start konnte Leclerc seinen Vorsprung aus der Pole-Position halten und führte das Feld in die erste Kurve, dicht gefolgt von Perez und Lewis Hamilton. Dahinter kam es jedoch zu unglücklichen Zwischenfällen: Oscar Piastri beschädigte seinen McLaren bei einer Kollision mit dem Ferrari von Carlos Sainz und der Mauer in der Haarnadelkurve La Source und schied vorzeitig aus.

Perez überholte Leclerc auf der Kemmel-Geraden und übernahm die Führung, während der von Platz sechs gestartete Verstappen nach dem Zwischenfall zwischen Sainz und Piastri schnell auf Rang vier vorrückte. Perez konnte einen Vorsprung von drei Sekunden herausfahren, doch Verstappen fand sich zunächst in einem DRS-Zug hinter Leclerc und Hamilton wieder. In der vierten Runde überholte Fernando Alonso einen kämpfenden Sainz, dessen Ferrari ein Problem mit dem Seitenkasten hatte, was später zu seinem Ausfall führte. 

Verstappen überholte Hamilton in der sechsten Runde in Les Combes und ging wenige Runden später außen an Leclerc vorbei, um sich früh im Rennen den zweiten Platz zu sichern. Hamilton kam in Runde 14 als erster der Führenden an die Box, gefolgt von Perez und Leclerc in der nächsten Runde und Verstappen eine Runde später.

In Runde 16 schloss Verstappen die Lücke zu Perez, überholte ihn in der folgenden Runde mit DRS-Unterstützung und übernahm noch vor Halbzeit die Führung.

Weiter hinten in der Startaufstellung überholte George Russell (Mercedes) Lance Stroll (Aston Martin) und sicherte sich in Runde 17 den sechsten Platz. Stroll verlor weitere Positionen an Pierre Gasly (Alpine) und Yuki Tsunoda (AlphaTauri), bevor er die Box ansteuerte, um frische weiche Reifen zu holen. Tsunoda zog daraufhin an Gasly vorbei.

In Runde 18 begann es leicht zu regnen und Verstappen verlor nach Eau Rouge beinahe die Kontrolle über sein Auto, da der Regen immer stärker wurde. Der Regen erwies sich jedoch als vorübergehend und die Teams entschieden sich, nicht auf Intermediates zu wechseln.

Hamilton machte 16 Runden vor Schluss einen Boxenstopp auf weichen Reifen, Leclerc folgte eine Runde später. Hamiltons Undercut-Versuch wurde dadurch behindert, dass er zuerst Alonso überholen musste. Die letzten Boxenstopps absolvierte die Red-Bull-Crew fehlerfrei und Verstappen ging mit einem Vorsprung von 9 Sekunden ins Rennen, den er bis zur Ziellinie auf 22 Sekunden ausbaute.

Hinter Perez wehrte Leclerc die Angriffe von Hamilton erfolgreich ab, gefolgt von Alonso, Russell und Norris. Esteban Ocon (Alpine) zeigte in Les Combes ein cleveres Manöver, als er fünf Runden vor Schluss den auf Platz neun liegenden Tsunoda überholte und zwei Runden später an gleicher Stelle den auf Platz acht liegenden Stroll überholte. Gegen Ende wechselte Hamilton auf neue Medium-Reifen und schnappte sich in der letzten Runde die schnellste Runde von Verstappen.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen. Wir sind für Sie da und beantworten sie gerne.

info@BarcelonaF1.com


ticket gp logo

2024 © BARCELONAF1.COM
Terms and Conditions

Informationen

Kostenlose Lieferung

Sichere und geschützte Zahlungen

Geschenkgutscheine

Print@home-Ticket

Bezahlung

Wir haben Partnerschaften mit Rennstrecken, Veranstaltern und offiziellen Partnern aufgebaut. Da wir nicht direkt mit dem Inhaber der Formel-1-Lizenz zusammenarbeiten, ist es notwendig, dass wir folgenden Hinweis aufnehmen:

This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula 1 companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V.

Website by: HexaDesign | Update cookies preferences