Formel 1 GP Spanien 21/06- 23/06/2024

RENNBERICHT | F1 Saudi Arabien 2024

Max Verstappen hat den Großen Preis von Saudi-Arabien souverän gewonnen. Er führte ein Red Bull-Team mit Sergio Perez auf Platz zwei an.

Das Wochenende in Jeddah verlief bis zum dritten Training am Freitag nach Plan. Dann gab Ferrari bekannt, dass sich Carlos Sainz einer akuten Blinddarmoperation unterziehen muss und aus dem Grand-Prix-Programm ausscheidet. Sainz wurde im Cockpit durch den 18-jährigen Rookie Oliver Bearman ersetzt, der ursprünglich am F2-Rennen in Saudi-Arabien teilnehmen sollte.

Bearman zeigte jedoch bereits im freien Training, dass er bereit ist, und bestätigte dies auch im anschließenden Qualifying am Freitag, in dem er den 11. 

Im letzten Teil des Qualifyings richtete sich der Fokus erneut auf den Red Bull von Max Verstappen. Der Niederdeutsche bestätigte seine Favoritenrolle und holte sich mit drei Zehnteln Vorsprung seine zweite Pole-Position des Jahres. Neben ihm stand wie in der Vorwoche auch Charles Leclerc im Ferrari in der ersten Reihe.

Im Samstagsrennen war es erneut Vestappen, der nach dem Erlöschen der Startampel die Führung übernahm. Eine Zeit lang folgte ihm Leclerc, doch in der vierten Runde wurde er von Sergio Pérez überholt.

In der sechsten Runde stürzte Lance Stroll schwer, so dass das Safety Car herauskommen musste. Die große Mehrheit der Fahrer nutzte die Situation für einen Boxenstopp. Mit Ausnahme von vier Fahrern, darunter Lando Norris und Lewis Hamilton.

Norris übernahm die Führung, aber nur für einen kurzen Moment, denn kurz nach dem Neustart übernahm Verstappen wieder die Führung.

Der Red Bull-Pilot ließ dann keinen Zweifel mehr aufkommen und fuhr zu einem klaren Sieg. Auch dahinter war die Situation nicht dramatisch. Perez sicherte sich locker den zweiten Platz vor Charles Leclerc.

Dahinter sah die Reihenfolge wie folgt aus: Oscar Piastri wurde Vierter, Fernando Alonso Fünfter und George Russell Sechster.

Ein sehr guter siebter Platz ging an den Newcomer Bearman.

Die Wette von Norris und Hamilton auf eine Verschiebung der Boxenstopps ging nicht so gut auf, die beiden Briten beendeten das Rennen auf den Plätzen acht und neun. 

Nico Hülkenberg holte den letzten Punkt und damit die ersten Zähler des Jahres für das Haas-Team.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen. Wir sind für Sie da und beantworten sie gerne.

info@BarcelonaF1.com


ticket gp logo

2024 © BARCELONAF1.COM
Terms and Conditions

Informationen

Kostenlose Lieferung

Sichere und geschützte Zahlungen

Geschenkgutscheine

Print@home-Ticket

Bezahlung

Wir haben Partnerschaften mit Rennstrecken, Veranstaltern und offiziellen Partnern aufgebaut. Da wir nicht direkt mit dem Inhaber der Formel-1-Lizenz zusammenarbeiten, ist es notwendig, dass wir folgenden Hinweis aufnehmen:

This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula 1 companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V.

Website by: HexaDesign | Update cookies preferences